2.12.11

Ach hätte der Tag doch...

nur 48 Stunden.
Die Zeit würde wahrscheinlich immer noch nicht reichen
 für die Ideen die im Kopf umherflattern,
Zeit zum Plätzchen backen,
ein schönes Buch zu lesen,
den Advent geniessen...
und vieles vieles mehr.
 Ich habe den Papierstern mal in klein gemacht.
Das ist ganz einfach!
Aaaaber...
es dauert auch eine ganze Weile,
bis die 16 Teile gefaltet sind.

Und so sieht der Origamistern fertig aus.


Er hat einen Durchmesser von 6 cm.


Dazu kam dann noch dieser Stern,
der eben hocherhobenen Hauptes,
am Geschenk baumelnd weiter gegeben wurde.
Eigentlich ist er dreidimensional
da aber die Rückseite dieses wundervollen Papiers
cremeweiss ist, mußte er etwas anders gefaltet werden.



Das Dritte im Bunde ist ein neues Windlicht.
Das nur dank der Dezemberglanzaktion ins Leben erweckt wurde.
Genau so spukte es schon eine ganze Weile in meinem Köpfchen herum.
Nun ist´s passiert.
"Goldfischchen"
Mein Lebenszeichen war für heute ja ganz schön lang.
Seid ganz herzlich gegrüßt und genießt den Tag.

Bis bald K♥rstin








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...